6 Tage Stromabwärts von Bhamo nach Mandalay mit der Princess Royal

schon ab $2.732

Fliegen Sie nach Bhamo und gehen Sie an Bord Ihres gecharterten Bootes für eine unvergessliche Flusskreuzfahrt auf dem „Oberen Ayeyarwady“, dem spektakulärsten Abschnitt des Ayeyarwady Flusses. Insbesondere der wunderschöne zweite Engpass mit seinen grünen Bergen, gerade bevor der Fluss die alte Handelsniederlassung von Bhamo erreicht. Der dritte Engpass beginnt in der Nähe von Thabeikkyin, einer kleinen Stadt am Ufer des Ayeyarwaddy, die für ihre Goldförderung berühmt ist. In diesem Gebiet sind die seltenen und vom Aussterben bedrohten Irrawaddy-Delfine zu sehen. Auf dieser Rundreise können Sie sowohl die malerischen Landschaften als auch die kulturelle Vielfalt des Landes kennenlernen. Sie besuchen wichtige historische und kulturelle Stätten, aber auch abgelegene Orte, jenseits der üblichen Touristenpfade. Diese kleinen Städte und Dörfer sind Teil einer reichen Flusswirtschaft und florieren mit lokaler Industrie und Aktivitäten. Die Bevölkerung im Ayeyarwady-Tal hat sich in den letzten Jahrhunderten kaum verändert. Wohin Sie auch gehen, die Leute sind sehr warmherzig, freundlich und hilfsbereit.

MANDALAY - BHAMO - SHWE-GU - KATHA - TIGYANG - TAGAUNG - KYAUK MYAUNG - SEINPANGON - MANDALAY

Schiff: Princess Royal
Preis: schon ab $2.732 (basierend auf 2 Reisenden)
Verfügbarkeit:
Oktober bis April
Reisebeginn: jeden Sonntag, Montag, Mittwoch & Freitag
Dauer 6 Tage / 5 Nächte
  • Übernachtung mit Frühstück
  • Mittagessen und Abendessen wie im Programm aufgeführt
  • Kaffee/Tee/Wasser während der Flussfahrt
  • Durchgehend englischsprachige Reiseleitung 
  • Inlandsflug von Mandalay nach Bhamo 
  • Privatboot für die Flussfahrt von Bhamo nach Mandalay 
  • Klimatisiertes Auto/Kleinbus für die Transfers in Mandalay
  • Einfache Transportmittel für die Transfers in Bhamo
  • Landesübliche Transportmittel (Rikscha oder Tuk-Tuk) für die Landausflüge während der Flussfahrt  
  • Genehmigung und Eintrittsgelder gemäß Reiseplan
  • Privatboot für die Flussfahrt von Bhamo nach Mandalay 
  • Internationaler Flug nach/von Myanmar
  • Visumsgebühren
  • Mittag- und Abendessen, die nicht im Programm enthalten sind
  • Getränke
  • Frühes Ein- und spätes Auschecken
  • Persönliche Ausgaben wie Kameragebühren, Trinkgelder, Wäscheservice usw.
  • Gepäckträgergebühren
golden-team

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an! Wir helfen Ihnen gerne bei der Individualisierung Ihrer Traumreise.

Tag 01 MANDALAY – BHAMO

Transfer zum Flughafen für Ihren Flug nach Bhamo, eine kleine Flussstadt, 186 Kilometer südlich von Myitkina und unweit der chinesischen Grenze. Nach Ankunft Transfer zum Friendship Hotel und Einchecken. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung für einen Spaziergang durch das malerische Städtchen Bhamo. Es ist ein wichtiger Handelsknotenpunkt auf dem Weg zwischen China und Indien. Übernachtung im Friendship Hotel.km) (F, M, A)

Tag 02 BHAMO – SHWE-GU – KATHA (F, M, A)

Nach dem Frühstück Transfer zur Anlegestelle und Einschiffen auf Ihr Privatboot. Fahrt flussabwärts, vorbei an dichten Wäldern, die bis an den Flusslauf reichen, wo man Affen, Elefanten und Wasserbüffel beobachten kann, nach Shwe-gu und Kyun-daw, einer Flussinsel mit der einmaligen Insel-Pagode und zahlreichen Klöstern und Tempeln. Am Nachmittag geht durch ausgedehnte Flusslandschaften mit malerischen Dörfern nach Katha, einem alten kolonialen Städtchen, das durch George Orwells Roman „Tage in Burma“ und der im Jahr 1942 versenkten Irrawaddy-Flotille bekannt geworden ist. Abendessen und Übernachtung auf dem Boot.

Tag 03 KATHA (F, M, A)

Der Tag beginnt mit einem Besuch des lokalen Markts in Katha, wo Sie sehen, wie die Einheimischen Fisch, Fleisch, Obst- und Gemüse sowie andere Produkte kaufen und verkaufen. Die nächste Station ist der ehemalige British Club, ein Schauplatz von George Orwells Roman „Tage in Burma“. Hier erfahren Sie ein wenig darüber, wie das Leben hier zur Zeit der britischen Herrschaft aussah. Zu guter Letzt machen Sie einen Ausflug zu einem nahegelegenen Dorf der Jingpo. Die Jingpo stellen als Untergruppe der Kachin eine von über 100 ethnischen Minderheiten in Myanmar dar. Sie erfahren hier etwas über ihre Kultur, ihre Trachtenkleidung und ihre einzigartige Methode der Reisweinherstellung. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant fahren Sie mit mit einem Minibus zum Natpaunk Elephant Camp (ca. eine Stunde). Hier in einem richtigen Elefantencamp lernen Sie, wie die Elefanten arbeiten. Es ist beeindruckend, mit welcher Kraft und Geschicklichkeit die Elefanten dicke Teak-Stämme durch den Wald ziehen. Abendessen und Übernachtung auf dem Boot.

Tag 04 KATHA – TIGYANG – TAGAUNG (F, M, A)

Nach dem Frühstück fährt das Schiff zum kleinen Dorf Tigyang, wo Sie einen Nachmittagsspaziergang durch die engen Gassen machen. Außerdem besichtigen Sie dort die Pagode und einen liegenden Buddha auf einem Hügel, der einen atemberaubenden Ausblick bietet. Den Rest des Tages fährt das Schiff weiter flussabwärts und legt über Nacht in der Nähe von Tagaung an. Abendessen und Übernachtung auf dem Boot.

Tag 05 TAGAUNG – KYAUK MYAUNG (F, M, A)

An diesem Vormittag besichtigen Sie den Ort Tagaung mit seinen zahlreichen buddhistischen Heute machen Sie einen Rundgang durch das bezaubernde Töpferdorf Kyauk Myaung. Hier lernen Sie etwas über die Herstellung von Tontöpfen und sehen, wie diese geformt, gebrannt und glasiert werden. Besonders interessant ist eine auffällige Variante mit einem Fassungsvermögen von fast 200 Litern, die zur Kolonialzeit oft als Martaban oder Ali-Baba-Krug bezeichnet wurde. Diese Gefäße wurden zum Transport großer Mengen von Spirituosen, Fischsauce, Erdnussöl und anderem verwendet und haben jahrhundertelang in ganz Asien eine wichtige Rolle im Seehandel gespielt. Dann geht es weiter flussabwärts zum Dorf Seinpangon, Heimat des vom Aussterben bedrohten Irrawaddy-Delfin. Hier folgen Sie den Fischern in einem kleinen Kanu, um die Delfine besser zu sehen. Das Besondere an den Irrawaddy-Delfinen Myanmars ist ihre Beziehung zu den lokalen Fischern. Delphine und Fischer kommunizieren und fischen zusammen, eine Praxis, die als "kooperatives Fischen" bezeichnet wird - ein einzigartiges Phänomen, das nur an zwei anderen Orten der Welt zu finden ist! Am späten Nachmittag fahren Sie weiter flussabwärts nach Mandalay und gehen an der Anlegestelle Gawein von Bord.

Tag 06 KYAUK MYAUNG – SEINPANGON – MANDALAY (F, M)

In Kyidaw (Kyi Taung Oo) besuchen Sie das Kloster Shwe Za War Yaw, eines der ältesten und besterhaltenen holzgeschnitzten Klöster Myanmars, das mit hölzernen Götzenbildern und faszinierenden Blattgoldverzierungen geschmückt ist. Anschließend gehen Sie zu Fuß durch die herrlich grünen Reisfelder zum Dorf Kan. Dort können Sie ein weiteres Prachtexemplar eines burmesischen Klosters besuchen. Mit einheimischen Booten werden Sie dann zurück zum Schiff gebracht. Weiter geht es stromaufwärts nach Kyaw Zin, ein Dorf ganz in der Nähe von Kalewa. Dort verbringen Sie die Nacht.

PREISE IN US$ PRO PERSON GÜLTIG VON 01.10.2019 – 30.04.2020

 

01.10.19-31.10.19
01.03.20-30.04.20

01.11.19-29.02.20

4-5 Personen

2.732

2.960

6-8 Personen

1.886

2.043

Einzelzimmerzuschlag

33

35

Princess Royal
Die Princess Royal ist ein schickes kleines Boutique-Schiff mit sechs Superior-Kabinen auf dem Hauptdeck und einer großen Deluxe-Kabine auf dem Sonnendeck. An Bord wird eine Vielzahl europäischer und asiatischer Gerichte angeboten. Diese werden von unserem erfahrenen Koch unter Beachtung aller entsprechenden Hygienevorschriften zubereitet. Bis Mitternacht erhalten Sie an unserer Bar eine große Auswahl an alkoholischen und nicht-alkoholischen Getränken. Sollte während der Kreuzfahrt ein Notfall eintreten, können Sie sich auf unser Sicherheitssystem verlassen, welches internationalen Standards entspricht.
Da die Kapazität des Schiffes auf 14 Passagiere begrenzt ist, werden Sie hier ein intensiveres Reiseerlebnis haben und einen besonders persönlichen Service erfahren. Dazu gehören zum Beispiel ein Sandbank-Dinner, Cocktails bei stimmungsvollen Sonnenuntergängen sowie Picknicke in kleinen Dörfern. Dieser persönliche Service erwartet Sie während der gesamten Reise, auf der Ihnen unvergessliche Erlebnisse garantiert sind.

   

 
   

Einrichtungen

Passagiere
14
Kabinen
7 mit eigenem Bad und Dusche
Hauptdeck
6 Superior (Zweibettkabinen) 
Oberdeck
1 Deluxe (Zweibettkabine)
Lounge & Bar Auf dem Sonnendeck/Solarium (Kapazität: 14 Plätze)

Technische Daten

Länge
93 Fuß 9 Zoll (28,62 Meter)
Breite
25 Fuß (7,62 Meter)
Tiefgang
2 Fuß (0,61 Meter)
Deck
2
Dieselmotor  

2 x 180 PS, Mitsubishi - 6 T 22

Reisegeschwindigkeit
10 Knoten
Max Geschwindigkeit flussaufwärts
8 Knoten pro Stunde (Trockenzeit)
Max. Geschwindigkeit flussabwärts
12 Knoten pro Stunde (Trockenzeit)
Navigation
Navigationsleuchten, Schiffshorn
Kommunikation 
CDMA-Telefon, UKW-Funk
Generatoren
20 Kva (Danyo) + 15 Kva für den Notfall
Brandschutz
Feuerlöscher, Feuerwehrschränke, Feuerwehrhydrant, Feuerlöschpumpe
Sicherheit
Rettungswesten, Rettungsinsel, Rettungsinsel, Rettungsboot
Besatzung 
13

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns gerne an. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Scroll to Top