Östlicher Shan Staat

Das goldene Dreieck

Östlicher Shan Staat Sehenswürdigkeiten

KYAING TONG
Kyaing Tong ist bekannt für seine landschaftliche Schönheit und seine vielen farbenfrohen ethnischen Gruppen. Es liegt im östlichen Shan Staat 452 Kilometer von Taunggyi und 176 Kilometer von Tachileik entfernt. Besonders interessant in der Region sind das Heilbad, Naung Tong See, das Sunn Taung Kloster, der Zentralmarkt und die Manufaktur der traditionellen Lackarbeiten und die Weberei. Es gibt viele Dörfer verschiedener Volksstämme zu entdecken, die in der Umgebung von Kyaing Tong leben. Die Stämme sind bekannt als die Gon, Lwe, Li, Wa, Lah Hu, Thai Nay, Shan, Li Shaw, Li Su, Palaung, Akha - wir können sie nur anhand ihrer bunten Trachten voneinander unterscheiden. Es gibt regelmäßige Flugverbindungen von Yangon nach Kyaing Tong.

LOIMWE
Loimwe, 38 Kilometer von Kyaing Tong, war früher in der Kolonialzeit das Hauptquartier des britischen District Commissioner. In dieser "Bergstadt" sind etliche Kolonialbauten und eine jahrhundertealte katholische Kirche zu finden. Die größte Attraktion besteht jedoch in der Landschaft beim Aufstieg nach Loimwe: Sie fahren durch Wälder, an terrassenförmigen Reisfeldern und einem schönen See vorbei.

TACHILEIK
An der Grenze zwischen Myanmar und Thailand im östlichen Shan Staat gelegen, ist Tachileik das Tor zum Herzen des Goldenen Dreiecks. Die Freundschaftsbrücke über den kleinen Mae Sai Fluss verbindet Tachileik mit der nördlichen thailändischen Grenzstadt Mae Sai. Von Yangon sind Sie in einer Stunde in Tachileik. Im Wanpon Hafen am Mekong Fluss an der Grenze zwischen Myanmar und Laos, 29 Kilometer von Tachileik entfernt, befindet sich eine Anlegestelle für Fähren. Zudem ist die Straße von Tachileik nach Kyaing Tong ist in einem gutem Zustand - mit dem Auto brauchen Sie nur drei Stunden.

MONG LA (MAILAR)
An der Grenze zwischen Myanmar und China kann man die blühende Stadt von Kyaing Tong über Land erreichen (2,5 Stunden). Hier boomt der Grenzhandel und auch der Tourismus besonders. Reisende strömen täglich über die Grenze, um einzukaufen oder den äußerst beliebten Elefantenzirkus oder eine Krokodilshow zu sehen. Andere entspannen einfach auf einem der schönen von smaragdgrünen Berge umgebenen Picknickplätzen.

Östlicher Shan Staat Restaurants

Street-Food
Der zentral gelegene Kyaing Tong Markt ist einer der interessantesten und buntesten Märkte in Südostasien. Er ist bis 13:00 Uhr geöffnet, allerdings ist die Atmosphäre in den frühen Morgenstunden viel lebendiger und hervorragend geeignet, um das geschäftige Treiben der einheimischen Menschen zu beobachten. Dann sieht man dort die Frauen von den Bergstämmen, wie sie in ihren traditionellen Gewändern einkaufen und ihre Produkte anbieten. Es gibt viele Stände, an denen traditionelle Speisen serviert werden, wie z. B. Nudelsuppe aus frischen Weizennudeln oder Reisteigrollen, Pfannkuchen, Fladenbrot und vieles mehr.

My Cup
Das Restaurant My Cup ist besonders bei den jungen Einheimischen sehr beliebt. Es gibt eine Außenterrasse sowie einen Innensitzbereich für alle, die der Hitze im Freien entfliehen wollen. Die Lage des Restaurants am Nyaung Toung See macht es noch besonderer. Hier serviert man eine eigene Interpretation westlicher Gerichte. Es sind jedoch die Salate, Currys und Suppen aus der burmesischen und der Shan-Küche, die noch beliebter und wirklich sehr empfehlenswert sind. Das Restaurant ist auch ein wundervoller Platz, um am Abend ein Bier zu trinken und dabei den Ausblick auf den See zu genießen.

Cafe Twenty One
Cafe Twenty One ist ein hübsches Café das in seinem hinteren Teil über einen kleinen Gartenbereich verfügt. Im Angebot befindet sich eine Vielfalt internationaler Gerichte. Die Speisekarte beinhaltet eine bunte Mischung burmesischer, chinesischer und westlicher Speisen. Empfehlenswert sind die köstlichen und preislich angemessene Dim Sum, die zu einem Preis von 800 Kyat pro Portion erhältlich sind. Das Café eignet sich außerdem hervorragend, um einfach im Freien zu sitzen und eine gute Tasse Kaffee oder einen Smoothie zu genießen.

Happy Cafe
Das Happy Cafe ist ein faszinierender Ort, an dem sich die Kunden insbesondere zum Frühstück tummeln. In dem offenen Teehaus sieht man Mönche und Einheimische im angenehm schattierten Außenbereich sitzen. Hier kann man gut eine Schale des traditionellen Frühstücks – bekannt als Mohina oder Myishay, eine Nudelsuppe nach Shan-Art – zu sich nehmen. Das ansprechende Teehaus verfügt sogar über freies WLAN.

Golden Banyan Restaurant
Das Golden Banyan Restaurant ist ein hübsches landestypisches Restaurant, das unter Touristen recht bekannt ist. Hier serviert man hauptsächlich asiatische Gerichte, wie etwa traditionelle chinesische und burmesische Reis- und Curry-Gerichte. Zu dem Restaurant gehört ein Banyan-Baum, der eine schöne und kühle Atmosphäre verschafft und unter dem die Gäste sogar speisen können. Sowohl der Service als auch das Essen werden von allen Gästen sehr gelobt. Zu Ihrer Mahlzeit serviert man Ihnen hier außerdem auch gerne ein Bier. Es ist ein Restaurant, das definitiv einen Besuch wert ist.

Unsere Reiseangebote

Golden Clover bietet Ihnen vorgeplante Touren, maßgeschneiderte Rundreisen, Studienreisen, leichte Wanderungen, Trekkingtouren, Flusskreuzfahrten, Strandurlaub und Reisen zum Mergui Archipel mit lokalem Charme und Flair zu attraktiven Preisen.

Lassen Sie sich inspirieren von unseren vorgeplanten Myanmarreisen, die wir gerne Ihren individuellen Wünschen anpassen.

Wir schnüren mehrmals im Jahr unsere Wanderschuhe, um für Sie die schönsten Trekking-Touren in Myanmar zu erkunden.

Entdecken Sie mit uns das letzte Paradies: 800 Inseln, unberührte Strände, feinsandige Buchten, ausgedehnte Korallenriffe und See-Nomaden.

Begeben Sie sich mit uns auf eine unvergessliche Flussreise und entdecken Sie auf beschauliche Weise die kulturelle Vielfalt des Landes.

Meer, Sonne, weißer Sand, Palmen und kristallklares Wasser – die schönsten Orte zum Entspannen und Erholen an Myanmar`s Stränden.

Mit lokalem Charme und Flair – planen Sie gemeinsam mit uns Ihren Aufenthalt in Yangon, Mandalay, Bagan und am Inle-See.

Weitere Reiseziele

Nord, Ost, Süd und West: Lernen Sie das zauberhafte Myanmar und seine Kultur in allen Facetten kennen.

Noerdlicher-Shan-Staat

Nördlicher Shan Staat

Nördlicher Shan Staat Myanmar Reiseziele » Nördlicher Shan Staat Nördlicher Shan Staat Sehenswürdigkeiten MUSE Die kleine Stadt am Ufer des Shweli Flusses, ist der Hauptgrenzübergang zwischen Myanmar und der Yunnan Provinz (China). Sie liegt 190 Kilometer von Lashio entfernt und ist ein geschäftiges Handelszentrum. Das Muse Motel ist modern eingerichtet. Namkham und Kyukoke sind benachbarte …

Nördlicher Shan Staat weiterlesen »

Suedlicher-Shan-Staat

Südlicher Shan Staat

Südlicher Shan Staat Myanmar Reiseziele » Südlicher Shan Staat Südlicher Shan Staat Anreise Am besten fliegt man von Yangon, Bagan oder Mandalay nach Heho – von Mandalay fliegt man lediglich 20 Minuten. Die Fahrt auf der Straße, die sich bergauf über das Shan Plateau windet, ist interessant und genauso empfehlenswert – obwohl sie sehr lange …

Südlicher Shan Staat weiterlesen »

Bagan-und-Umgebung

Bagan & Umgebung

Bagan & Umgebung Myanmar Reiseziele » Bagan & Umgebung Bekannt als die Stadt der vier Millionen Pagoden ist sie eine der reichsten archäologischen Stätten Asiens und das Hauptziel der Touristen in Myanmar. Sie war auch die Hauptstadt des ersten burmesischen Reichs. Diese bezaubernde Stadt liegt am Ostufer des Ayeyarwaddy Flusses, ungefähr 193 km südlich von …

Bagan & Umgebung weiterlesen »

Mandalay

Mandalay & Umgebung

Mandalay & Umgebung Myanmar Reiseziele » Mandalay & Umgebung Die Hauptstadt des letzten burmesischen Königreichs und der burmesischen Könige liegt im Zentrum Myanmars, 668 Kilometer nördlich von Yangon. Gegründet wurde die Stadt 1857 von König Mindon und war Amtssitz der burmesischen Könige, bis sie 1885 von den Briten besetzt wurde und man Yangon zur Hauptstadt …

Mandalay & Umgebung weiterlesen »

Yangon & Umgebung

Yangon & Umgebung Myanmar Reiseziele » Yangon & Umgebung Yangon gilt immer noch als das wichtigste Tor nach Myanmar und besticht mit einer Fläche von 400 Quadratkilometern und mit über 5 Millionen Einwohnern. Immergrün und kühl mit satten tropischen Bäumen, schattigen Parks und wunderschönen Seen. Die Stadt Yangon macht ihrem Namen „Gartenstadt des Ostens “ …

Yangon & Umgebung weiterlesen »

rundreisen-bild

Naypyidaw

Naypyidaw Myanmar Reiseziele » Naypydaw Naypyidaw ist die neue Hauptstadt Myanmars, die in der Gegend von Kyatpyae und Pyinmana in der Mandalay-Division errichtet wurde. Naypyidaw bedeutet „Sitz der Könige“. Am 6. November 2005 wurde die administrative Hauptstadt von Myanmar offiziell auf die grüne Wiese drei Kilometer westlich von Pyinmana verlegt. Naypyidaw liegt ungefähr 320 Kilometer …

Naypyidaw weiterlesen »

Myanmar Reisetipps

nWelche Impfungen benötige ich, welche Umgangsformen sollte man beachten, wo erhalte ich ein Visum und wann ist eigentlich die beste Reisezeit? Die Antworte auf diese und weitere Fragen erhalten Sie in unserer Rubrik Reisetipps.

Kundenstimmen

Bettina und Ralph Ciemala

Deutsch

Hallo Herr Müller,

wir haben vom 02.11. bis 13.11.2018 mit Ihrer Agentur eine Rundreise durch Myanmar gebucht. Als Reiseleiter hatten wir Thein. Danach waren wir noch 6 Tage am Meer in Ngwe Saung.

Das Land und die Menschen haben uns total begeistert und wir werden es bestimmt noch einmal bereisen. Viel dazubeigetragen hat auch,...

2. November 2018

Jörg Schwartz

Deutsch

Sehr geehrte Fr. Yee und sehr geehrter Herr Müller,

nachdem wir nun seit einer knappen Woche von unserem Myanmar Trip / Asienurlaub zurück in Deutschland sind möchte ich mich bei Ihnen im Namen aller ganz herzlich für die perfekte Organisation unserer Reise durch Myanmar bedanken. Unsere Erwartungen wurden alle erfüllt. Wir haben...

2. November 2018

M & P Uhlemann

Deutsch

Feedback von Herrn & Frau Uhlemann: 

Golden Clover hat für uns eine 3-wöchige Individualreise durch Myanmar zusammengestellt nach unseren Wünschen (nicht nur die Hauptsehenswürdigkeiten, sondern auch kleine Handwerksbetriebe, Kontakt mit Einheimischen und verschiedenen Völkergruppen, Zugfahrt, Wandern, etc -- etwas abseits der...

22. Oktober 2018

Kontaktieren Sie uns

Golden Clover Travels & Tours Co., Ltd.
No.48, Room (E-3), 2nd Floor, Gyar Taw Ya Oat Road
Shwe Nanthar Quarter Bahan Township
Yangon, Union of Myanmar

0095 (0)95007750
E-mail
Website

Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichen Sie uns auch kostenlos unter der
Telefonnummer: 0800-0225030

Bürozeiten
Die normalen Öffnungszeiten von Golden Clover (Myanmar-Zeit)

Montag – Freitag
09:00 - 17:00 Uhr
Samstag
09:00 – 12:00 Uhr

SO FINDEN SIE UNS

Bitten Sie den Fahrer, bis zu der Ampel an der nordwestlichen Ecke des Kandawgyi Park zu fahren. Dort biegen Sie in die Straße Gyar Taw Ya Oat ein und fahren geradeaus in Richtung der Shwedagon-Pagode, die sich am Ende der Straße befindet. 50 Meter vor der Treppe befindet sich auf der rechten Seite ein kleines Geschäft für Holzschnitzereien. Dort werden Sie auch unsere Hinweistafel sehen. Unser Büro befindet sich im zweiten Stock des Gebäudes. Sollten Sie sich nicht sicher sein, fragen Sie in dem Geschäft für Holzschnitzereien einfach nach „Daw Shwe Yee“.

Aktuelles aus unserem Blog

Aktuelle Nachrichten und nützliche Tipps & Tricks

FAQ - Häufige Fragen

Antworten auf die häufigsten Fragen zu Myanmar Reisen und unserem Angebot

Ist Myanmar ein sicheres Land?

Myanmar ist für gewöhnlich ein sehr sicheres Reiseziel - inbesondere im Vergleich mit anderen südostasiatischen Staaten. Es besteht ein äußerst geringes Risiko, einem Gewaltverbrechen zum Opfer zu fallen. Etwas häufiger sind jedoch Taschendiebstähle in den touristisch geprägten Regionen. 

Wie lange fliegt man von Deutschland nach Myanmar?

Die Flugzeit von Frankfurt am Main nach Myanmar beträgt etwa 13:35 Stunden. 

Wie teuer ist Myanmar?

Myanmar ist ein sehr günstiges Reiseziel. Ein großes lokaes Bier (600 ml) ist im Restaurant für umgerechnet 1,50 Euro zu haben. Ein regionales Nudelgericht mit Gemüse kostet gerade eimal rund 0,76 Euro. 

Womit bezahlt man in Myanmar?

In Myanmar zahlt man mit Kyat. Ein Euro sind umgerechnet circa 1700 Kyat. Vielerorts werden auch US-Dollar aktzeptiert, wenn diese in einem tadellosen Zustand sind. 

Wie teuer sind Flüge nach Myanmar?

Wer Glück hat, kann einen Flug für etwas über 300 Euro ergattern. Durchschnittlich ist jedoch mit Flugkosten in Höhe von 1.100 Euro zu rechnen. 

Wann ist die beste Reisezeit für einen Myanmar Urlaub?

Das tropische Monsun-Klima beschert Myanmar drei Jahreszeiten: Angenehme Tagestemperaturen herrschen in der Trockenzeit von Mitte Oktober bis einschließlich Februar - perfekt also, um dem kalten Winter in Deutschland zu entfliehen. Von März bis einschließlich Mai ist es sehr heiß. Die schwül-warme Regenzeit (Monsum-Zeit) dauert von Juni bis Ende September.

Sie haben Fragen?

Sprechen Sie uns gerne an. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Scroll to Top