Lothar und Beate Klein Guntram und Elisabeth Fischer

Lieber Herr Müller,
nachdem wir nun wieder seit einer Woche in Deutschland sind und der Alltag bereits wieder eingekehrt ist, möchten wir die Gelegenheit nutzen um uns nochmals ganz herzlich bei Ihnen zu bedanken – zum Einen für die wunderschöne Reise und zum Anderen für die Einladung zum Diner, bei dem wir Sie persönlich kennenlernen durften.
Bitte richten Sie unseren Dank auch an Ihre gesamte Crew aus, für die hervorragende Organisation!!
Sollten Sie in Kontakt mit Maw stehen, bitte auch an sie nochmals vielen Dank und herzliche Grüße von uns vieren (sollten Sie das Wort ‚Japaner‘ erwähnen, wunderen Sie sich nicht, wenn Maw einen Lachanfall bekommt – sie kann Sie ja aufklären!)
Wir sind immer noch beeindruckt und werden beim Aufbereiten der Bilder und des Films mit Sicherheit wehmütig an die schöne Zeit in Ihrem Land zurückdenken.
Da das mit Sicherheit nicht unsere letzte Reise nach Myanmar gewesen ist, werden wir uns in einigen Jahren mit der Planung wieder vertrauensvoll an Sie wenden, darauf können Sie sich verlassen (das können Sie jetzt als Versprechen oder auch als Drohung ansehen :-)!!!).
Wir wünschen Ihnen, Ihrer Famlie und Ihren Mitarbeitern alles Gute für die Zukunft.
Mit lieben Grüßen aus Obernburg
Lothar und Beate Klein
Guntram und Elisabeth Fischer
(05.02 – 25.02.10)February 5, 2010

Scroll to Top