SANDRA MEINAS UND THOMAS RICHTER

Guten Morgen Herr Müller,

wir sind nun seit einigen Tagen wieder im „Winter“ angekommen und haben auch den Jetlag verkraftet. Der Alltag hat uns nach einer wunderbaren, manchmal positiv anstrengenden Reise wieder.

Wir möchten an der Stelle Ihnen für die geduldige Beantwortung unserer Fragen danken und Ihren Mitarbeitern, die an der Organisation und Durchführung unserer Reise mitgewirkt haben. In erster Linie den Guides, die uns vor Ort viel vermittelt haben und sich wunderbar um uns gekümmert haben. Aber auch den Mitarbeitern, die im „Hintergrund“ tätig waren. Alles hat wunderbar geklappt, beinahe wie ein Schweizer Uhrwerk.

Anbei noch ein Fotogruß aus Indein. Ich werde auch noch auf den einschlägigen Internetportalen eine entsprechende Bewertung für Ihre Agentur hinterlassen, ich denke, das macht künftigen Reisenden die Entscheidung leichter, wenn sie einen verläßlichen Partner suchen, wie wir es taten.
Eines ist sicher, Myanmar wird uns wieder sehen und es würde uns freuen, auch hier wieder auf Ihre Dienste zurück greifen zu können, vielleicht mit ein wenig mehr „Freizeit“. Haben ja nun auch einiges über das Land lernen können.
Bis dahin verbleiben wir mit freundlichen Grüßen

Sandra Meinas und Thomas Richter.
(Myanmar vom 18.01.19 – 28.01.19)

Scroll to Top